Schwimmen

 


Schwimmen unsere Themen:

- Schwimmen Einführung

- Vorteile Schwimmen

- Für wen ist Schwimmen geeignet ?

- Kalorienverbrauch beim Schwimmen ?

- Wie oft Schwimmen gehen ?

- Welches Zubehör benötige ich zum Schwimmen ?

- Trainingsplan Schwimmen

- Welche Schwimmtechnik ?

- Heißhunger nach dem Schwimmen

 

Schwimmen - Allround Training mit Fettverbrennung

Schwimmen ist eines der gesündesten Sportarten überhaupt. Viele Menschen fühlen sich im Wasser wohl, merken oftmals gar nicht die sportlichen Anstrengungen wie z.B. beim Joggen oder anderen Workout und somit ist gerade das Schwimmen geeignet für alle. Ob Schwimmen einfach nur zum Fithalten, zum Abnehmen bzw. zur Fettverbrennung oder auch zum Muskelaufbau. Schwimmen ist einfach das Allroundtraining für jederman.

Vorteile Schwimmen

Für wen ist die Sportart Schwimmen geeignet ?

Jeder kann Schwimmen betreiben. Die Sportart ist besonders zum Abnehmen und zur Fettverbrennung geeignet. Noch dazu bekommen Sie aufgrund des Muskelaufbaus einen strammen Körper!

Durch die gelenkschonende Wirkung ist Sie auch für Übergewichtige, Senioren, Schwangere und auch Kinder geeignet. Auch Personen die z.B. durch das Alltagsleben durch Beruf und Familie gestresst sind können wir nur empfehlen einfach mal schwimmen zu gehen.
Aber auch für Personen, die einfach nur fit bleiben möchten, können wir diese Sportart nur wärmstens empfehlen.

Wieviel Kalorien kann ich beim Schwimmen verbrauchen.

Der Kalorienverbrauch beim Schwimmen hängt jeweils vom Alter, Gewicht und Körpergröße ab. Bei z.B. 30 Minuten langen Brustschwimmen können Sie zwischen 300 und 600 Kalorien verbrauchen ... und das kann sich sehen lassen! Regelmäßiges Schwimmen kann jedes Workout auch Gänge in Fitnessstudio ersetzen und wird dadurch eine günstige Möglichkeit um gezielt abzunehmen und Kraft aufzubauen.

Wie oft kann ich Schwimmen gehen ?

.... jeden Tag wenn Sie möchten. Abhängig von Ihrer Kondition. Erkundigen Sie sich in Ihrem Schwimmbad nach günstigen Dauerkarten, wie z.B. Zehnerkarten, Monatskarten und vergleichen Sie die Preise zu den Einzeltickets.

Falls Sie nicht jeden Tag Zeit haben um in das nächste Schwimmbad zu fahren, können Sie auch die Sportart "Schwimmen" mit z.B. Nordic Walking verbinden. Diese Sportart ist ebenfalls sehr zum Konditionsaufbau und zur Fettverbrennung geeignet, gerade wenn Sie abnehmen möchten.

Was benötige ich für eine Ausrüstung zum Schwimmen ?

Schwimmen ist eine sehr günstige Sportart. Sie benötigen keine besondere Trainingsausrüstung. Wir empfehlen Ihnen wenn Sie Schwimmen zum Fettverbrennen und zur Ausdauer nutzen möchten geeignete Badebekleidung wie z.B. ein gut sitzender Badeanzug oder Badehose, eine Schwimmbrille und auch eine Badehaube, damit Ihnen die Haare nicht immer in die Quere kommen und Sie abgelenkt werden.

......... fangen Sie noch heute damit an ... egal bei welchen Wetter ... schwimmen können Sie immer!

 

Schwimmen für Anfänger / Trainingsplan Schwimmen

Die erste Regel für Anfänger: Haben Sie Spaß!

Als Anfänger empfehlen wir Ihnen 2 mal die Woche ca. 20 bis 30 Minuten Brustschwimmen zu betreiben. Hierbei sollten Sie das Tempo nicht übertreiben sondern in einem moderaten Schwimmtempo die 20 bzw 30 Minuten durchziehen. Wie auch bei anderen Ausdauersportarten sollten Sie sich noch beim Schwimmen unterhalten können. Die Kondition steigern Sie mit jeden weiteren Schwimmtraining.

In der Startphase als Trainingsplan empfehlen wir:

5 Minuten Schwimmen - 1 Minute Pause - 5 Minuten Schwimmen - 1 Minute Pause bis Sie ca. 20 - 30 Minuten erreicht haben.

Sollten Sie diesen ersten Trainingsplan problemlos durchhalten können Sie Ihre Kondition erhöhen

5 Minuten Schwimmen - 1 Minute Pause - 10 Minuten Schwimmen - 1 Minute Pause .... bis Sie Ihre 20 - 30 Minuten erreicht haben

Dieser Trainingsplan wird solange durchgeführt bis Sie die 20 - 30 Minuten durchgehend schwimmen können.

Steigern Sie nach ca. 2 Wochen das Schwimmtraining. Sie haben hier verschiedene Möglichkeiten.

1. Gehen Sie 3 mal die Woche für ca. 20 - 30 Minuten schwimmen

oder

2. Gehen Sie 2 mal die Woche für ca. 30 - 45 Minuten schwimmen

nach weiteren 2 Wochen können Sie das Schwimmtraining wieder steigern.

..... auf 3 mal die Woche für ca. 45 Minuten

Welche Schwimmtechnik sollte ich betreiben ?

Sie können jede Schwimmtechnik anwenden. (Brustschwimmen, Kraulen, Rückenschwimmen etc.) ... das ist vollkommen egal.

Am besten geeignet ist das Brustschwimmen. Beim Brustschwimmen können Sie auf eine gleichmäßige Art und Weise Ausdauer trainieren und dadurch auch das Fett abbauen.

Bitte beachten Sie beim Brustschwimmen folgende Regel:

Um Verspannungen und Belastungen ihrer Zwischenwirbelsäulen zu vermeiden, sollten sie möglichst Flach durchs Wasser gleiten, und den Kopf nur zum Luft holen aus dem Wasser heben. Um diese sinnvolle Technik durchführen zu können, empfehlen wir Ihnen eine Badehaube und eine Schwimmbrille. Damit sorgen Sie vor, dass Sie konzentriert und ohne Ablenkung schwimmen können.

Gleichmäßige und ruhige Schwimmzüge sind perfekt geeignet.

 

Nach dem Schwimmen bekomme ich immer Hunger bzw. Heißhunger, an was liegt das ?

Die Sportart Schwimmen ist nicht zu unterschätzen. Denn gerade beim Schwimmen merken Sie die körperliche Anstrengung durch das Wasser nicht. Darum ist auch Schwimmen für ein Ausdauertraining sehr gut geeignet. Aufgrund des Wasserwiderstandes leistet hier Ihr Körper eine enorme Anstrengung. Sie verbrauchen sehr viele Kalorien und noch dazu verbrennen Sie Fett ohne Ende..... und wenn Sie ca. über eine Zeit von 30 - 45 Minuten schwimmen ist dann auch mal der Speicher leer und Ihr Körper verlangt einfach nach Mineralien und Vitaminen, die er in der Zeit verbraucht hat. Beim Schwimmen strengen Sie sich einfach mehr an wie Sie denken und verbrennen enorm an Fett und verbrauchen dementsprechend auch Kalorien! Häufig wird diese Sportart einfach nur unterschätzt!

Wie auch bei allen anderen Sportarten, nehmen Sie sich Wasser mit zum Training. Einfaches Mineralwasser ohne Kohlensäure und geben Sie Ihren Körper wichtige Stoffe. Somit verhindern Sie später auch den Heißhunger.

Ebenfalls sollten Sie nach dem Schwimmen eine normale fettarme Mahlzeit zu sich nehmen ( wenn Sie abnehmen möchten) und nicht auf Ihr Essen verzichten.

Mit Schwimmen fangen Sie von der ersten Minute an Kalorien zu verbrennen, , Ihren Körper zu straffen und die Fettverbrennung zu starten. Fangen Sie jetzt an ....

Weitere empfehlenswerte gelenkschonende fettverbrennende Sportarten für jederman insbesondere für Anfänger und Übergewichtige ... auch geeignet in Kombination zum Schwimmen:

Wandern, Langlauf, eliptischer Crosstrainer, Wassergymnastik

 

 

 





Beachbody mit Gymondo!



News zum Thema Abnehmen

schnell Abnehmen

Radikale Diäten führen oftmals nicht zu dem Erfolg den man sich wünscht. Durch das schnelle Abnehmen verlieren Sie Fett und Muskulatur und am Ende bleibt eine schlaffe Haut überall am Körper. Am schlimmsten ist beim schnellen Abnehmen der Bauch betroffen. Manchmal sind die Falten am Bauch so groß, dass mit Sport und Muskulaturaufbau nicht mehr viel zu machen ist. Lesen Sie welche Alternativen es gibt um den Bauch wieder zu straffen.